Samstag, 26. Oktober 2013

Marmor-Muffins

Ich bin froh, euch heute wieder etwas schreiben zu können! Ich bin total auf Schreib- und Blogentzug. Aber das war größtenteils nicht meine Schuld! Wie meine fleißigen Leser wissen, bin ich ja kürzlich umgezogen und hatte damit verbunden ein wenig Stress ;) Hier ist alles neu und man muss sich erst einmal eingewöhnen. Dazu kommt, dass man in den ersten Wochen sooo viel zu erledigen hat, dass man fast keine Zeit für tolle Sachen, wie Backen oder Bloglesen hat. Und wenn das nicht schon genug wäre, ist mir kürzlich auch noch mein Laptop kaputt gegangen. Zum Glück habe ich jetzt einen Neuen und kann endlich wieder eure Blogs lesen und selbst Beiträge schreiben. :)

Ich habe gestern zum ersten Mal in der neuen Wohnung gebacken und herausgekommen sind total leckere Marmor-Muffins. Sie sind wahnsinnig weich und fluffig - genau so, wie ich es mag. Ihr müsst sie definitiv ausprobieren! :)


Zutaten für 12 Stk.
100g weiche Butter
150g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
150g Mehl
1 TL Backpulver
100ml Schlagsahne
2 EL Kakaopulver
etwas Puderzucker

Zubereitung
Zuerst die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Anschließend nacheinander die Eier hinzufügen. Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Sahne hinzugeben. Alles schön verrühren, damit ein gleichmäßiger Teig entsteht.
Dann die Hälfte des Teiges in die Förmchen füllen (ich habe immer einen Esslöffel genommen). Den restlichen Teig mit 2 EL Kakaopulver einfärben und diesen dann auf die Förmchen verteilen. Und wie man es schon von Marmorkuchen kennt, kommt jetzt eine Gabel zum Einsatz. Einfach die Gabel in den Teig stecken und von unten nach oben durch den Teig ziehen, damit eine Marmorierung entsteht.
Dann für 15 Minuten bei 150° Umluft in den Backofen.

Und damit die kleinen Muffins noch ansehnlicher werden, als sie schon sind, einfach mit ein wenig Puderzucker besträuen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Dienstag, 1. Oktober 2013

quietschebunte Vanille Cupcakes

Der Umzug ist so gut wie geschafft! Am Wochenende haben wir alle Möbel und Kartons aus meiner alten Wohnung in mein neues Zimmer gebracht. Zum Glück hatte ich fleißige Helfer, die das Ganze ein wenig erträglicher gemacht haben :) Danke hierfür! Das Wochenende war echt sehr anstrengend. Schon komisch, was sich alles mit der Zeit ansammelt. Bei meinem letzten Umzug vor 2 Jahren hatte ich nicht so viel Kram ;)
Jetzt steht das ganze Zimmer voller Kartons und man kann kaum laufen, aber ans Auspacken mache ich mich erst nächste Woche. Jetzt genieße ich noch die restliche Zeit im kleinen aber schönen Ilmenau. Das passende Wetter dafür habe ich ja schon :)

Trotz Umzugsstress möchte ich euch ein wenig den Tag versüßen. Bestens dafür geeignet sind leckere Vanille-Cupcakes. Ich habe mal wieder ein wenig Farbe gebraucht und deshalb sind meine Vanille Cupcakes nicht wie üblich weiß und schlicht geworden, sondern ein wenig farbenfroh!
(Das mit der Spritztüte muss ich noch ein wenig üben) ;)


Zutaten:
100g weiche Butter
150g Zucker
1 TL Vanillepulver
2 Eier
2 Eigelb
175g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
150ml Buttermilch

Frosting:
70g weiche Butter
75g gesiebter Puderzucker
Vanillearoma

Zubereitung:
Butter mit Zucker cremig schlagen, Eier und Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Buttermilch zur Buttermasse hinzufügen.
Anschließend den Teig auf die Förmchen verteilen und dann bei 150° Umluft 20 Minuten backen.

Frosting:
Butter und Puderzucker und Vanillearoma luftig aufschlagen, in einen Spritzbeutel geben und die Cupcakes damit verzieren.
Wer es farbig möchte, fügt einfach Lebensmittelfarbe hinzu.

Tadaaaa...fertig sind die leckeren quietschebunten Vanille-Cupcakes!


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...